Eigentumswohnungen

in Hamburg-Finkenwerder Mehr >
Vermietete Eigentumswohnungen

in gepflegtem Rotklinker Mehr >
Großzügiges Grundstück

in zentraler Lage von Finkenwerder Mehr >
Gut geschnittene Wohnungen

in klassischem Objekt Mehr >
Balkone & Terrassen

in Südausrichtung  Mehr >

Objekt

Norderkirchenweg

Ruhiges Wohnen im idyllischen Stadtteil an der Elbe

Die Eigentumswohnungen befinden sich in zwei klassischen,1959 erbauten Rotklinker-Mehrfamilienhäusern auf einem großzügigen Grundstück in ruhiger Lage im Norderkirchenweg 60 + 62 in Hamburg-Finkenwerder.

Die sehr gepflegten Häuser wurden 2010 renoviert. Im Zuge des Innenausbaus der DG-Wohnungen wurden das Dach und die Dachdämmung erneuert. Weitere Arbeiten waren die Erneuerung von Heizungsanlage, Strom- und Verteilerkasten und sämtlicher Regen- und Fallrohre. Außerdem wurden die Außenwände wurden durch nachträglich eingeblasene Kügelchen energetisch isoliert.

Die mit schönem Laminat ausgelegten Wohnungen sind mit Einbauküchen inklusive Kühlschrank, Herd und Geschirrspüler sowie Vollbädern mit Badewanne ausgestattet. Die tageslichtdurchfluteten Einheiten verfügen über Südbalkone bzw. Terrassen sowie einen Kellerraum. Gegenüber der Objekte befindet sich ein großer öffentlicher Parkplatz, auf dem man kostenlos parken kann. Der große Garten kann von allen Anwohner gemeinschaftlich genutzt werden.

 

Norderkirchenweg

Daten & Fakten

  • Baujahr 1959
  • Unterkellert
  • 11 Wohnungen (2-Zimmer)
  • Wohnungsgrößen zwischen ca. 47 m² – 56 m²
  • Alle Wohnungen mit Balkon oder Terrasse
  • Voll ausgestattete Einbauküchen
  • Vollbäder mit Badewannen
  • 2010 umfangreich renoviert
  • Energieverbrauchsausweis
  • Endenergiebedarf: 117,70 kWh (m²*a)
  • Befeuerungsart: Gas

Wohnungen

Norderkirchenweg 60 A

*courtagefrei

 

Norderkirchenweg 62 B

*courtagefrei

Sie haben keine passende Wohnung gefunden?
Hier finden Sie weitere Projekte mit freien und vermieteten Eigentumswohnungen.

WEITERE WOHNUNGEN

Lage

Finkenwerder – Speeldeel, Kutterscholle, Herbstprinz und das Alte Land

Mehr Gegensatz in einem Stadtteil geht nicht! In Finkenwerder werden in der Nachbarschaft historischer Fachwerkhäuser und unzähliger Obstbäume riesige Flugzeuge gebaut. Airbus, der größte industrielle Arbeitgeber Hamburgs, hat hier seinen Sitz. Und das größte Obstanbaugebiet Deutschlands, das Alte Land, beginnt hier. Der Freizeitwert ist hoch südlich der Elbe, zwei Naturschutzgebiete und zwei Parkanlagen sind bei Wanderern und Radfahrern beliebt, zwei Sportvereine sowie ein tolles Schwimmbad mit 1A-Elbblick runden das Angebot ab.

In Zentrum Finkenwerders gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Bistros, Cafés und Restaurants. Größere Erledigungen können zum Beispiel in Buxtehude oder Hamburg erledigt werden. Im Stadtteil gibt fünf KiTas, zwei Grund- und eine Stadteilschule sowie ein Gymnasium.

Die Bewohner Finkenwerders gelangen mit einem besonderen öffentlichen Verkehrsmittel staufrei nach Hamburg: Mit den HADAG-Fähren ist man in 30 min am Anleger Landungsbrücken direkt in der Hamburger City oder geht in Teufelsbrück von Bord. Zahlreiche Buslinien des HVV fahren z.B. nach Cranz, Altona, Neugraben oder Harburg. Die A7 erreicht man per PKW über die Anschlussstelle Waltershof.

 

Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf in Finkenwerder´s Zentrum
Staufrei zur Arbeit nach Hamburg geht es mit der HADAG-Fähre
Der größte industrielle Arbeitgeber Hamburgs, Airbus, hat seinen Sitz in Finkenwerder
Alle großen Nahversorger befinden sich im Umfeld
Leben, wo andere Urlaub machen: Hoher Freizeitwert am Elbufer
Das "Alte Land" - größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet Nordeuopas -  liegt direkt vor der Tür

Kontakt

ZK Grundinvest GmbH
Bernhard-Nocht-Straße 99
20359 Hamburg

Ihr Ansprechpartner:

Nick Schröder
Tel +49 40 – 99 99 977-07
ns@zk-grundinvest.de


Sie wollen über neue Projekte schon vor der offiziellen Vermarktung informiert werden?
Dann tragen sie sich als Neukunde bei uns ein.

ANMELDUNG NEUKUNDEN