Vermietete Eigentumswohnungen

in denkmalgeschütztem Rotklinker  Mehr >
Acht Eigentumswohnungen

in stilvollem Altbau Mehr >
Teil eines denkmalgeschützten

Gebäudeensembles Mehr >
Sichere Kapitalanlage

in zentraler Lage Mehr >
Balkone & Terrassen

zum ruhigen Garten gelegen Mehr >
Großer Balkon für

schöne Grillabende Mehr >

Objekt

Eigentumswohnungen in denkmalgeschütztem Rotklinker

Der gepflegte Jugendstil-Klinkerbau in der Bahrenfelder Chaussee 11 ist Teil eines denkmalgeschützten Ensembles, welches um 1903/1904 erbaut wurde. An der Fassade und im Treppenhaus erinnern gut erhaltene Jugendstilelemente an die Bauzeit.

In dem teilunterkellerten Objekt befinden sich insgesamt acht Wohnungen, die jeweils über große Balkone bzw. Terrassen zum südseitig gelegenen, ruhigen Garten/Innenhof verfügen. Einige Wohnungen haben zudem einen zweiten Balkon zur Vorderseite.

Das Mehrfamilienhaus verfügt über eine rückseitige Wärmedämmung sowie über isolierverglaste Holzfenster an Vorder- und Rückfassade. Die Wärmeversorgung des gesamten Ensembles wird durch eine Fernwärmeheizung gewährleistet. Die Immobilie wurde in allen Bereichen laufend instand gehalten und präsentiert sich in einem gepflegten Zustand.

 

Bahrenfelder11

Daten & Fakten

  • Baujahr 1903/1904
  • Teilweise unterkellert
  • 8 Wohnungen (2,5-Zimmer)
  • Wohnungsgrößen zwischen ca. 57 m² – ca. 65 m²
  • Alle Wohnungen mit Balkon/Terrasse
  • Attraktive Stilelemente
  • Isolierverglaste Holzfenster
  • Energiebedarfsausweis
  • Endenergiebedarf: 159,0 kWh (m²*a)
  • Energieträger: Erdgas

Wohnungen

Sie haben keine passende Wohnung gefunden?
Hier finden Sie weitere Projekte mit freien und vermieteten Eigentumswohnungen.

WEITERE WOHNUNGEN

Lage

Bahrenfeld – ein komplett unterschätzter Stadtteil

Zugegeben – wenn man nach einem sexy Stadtteil in  Hamburg sucht, wird Bahrenfeld wohl eher am Ende der Suche auftauchen. Aber: Der Stadtteil wird gründlich verkannt und befindet sich seit Jahren mitten im Umbruch.

Der neue Deckel über der A7 wird den Charakter des Umfelds verändern, das Grundrauschen durch den Autobahnverkehr im Quartier ist jetzt schon neuen, lebenswerten Flächen gewichen. Alte Industrieanlagen und Kasernen wurden in moderne Wohn- und Gewerbeparks verwandelt. Mit dem Phoenixhof, dem Westend Village und dem Otto von Bahrenpark sind spannende Quartiere zum Wohnen und Arbeiten entstanden, wovon auch immer mehr junge Familien angezogen werden.

Infrastrukturell ist hier ordentlich was los. Lebensmittel kaufen beim fußläufig entfernten Aldi oder Edeka, Tapas essen im Café Altamira, Minigolf spielen im nahegelegenen Altonaer Volkspark, Flohmarktschätze finden auf der Trabrennbahn oder eine Kugel herrliches Eis bei den Eispiraten direkt nebenan genießen. Da kann man fast schon mal vergessen, die Kids in die zahlreichen KiTas und Schulen im direkten Umfeld zu schicken.

Naturgemäß ist die Lage an der Bahrenfelder Chaussee verkehrstechnisch nicht zu toppen. Direkt vor dem Objekt befindet sich eine Bushaltestelle, mit dem Rad oder Auto ist man in wenigen Minuten im benachbarten Ottensen oder der Hamburger City.

 

Der Otto von Bahrenpark mit spannender Mischung aus Büros, Geschäften, Hotels, Fitnesscenter und Restaurants.
Nahversorger wie Aldi, Edeka und Budni sind fußläufig erreichbar.
Direkt vor dem Objekt befindet sich eine Bushaltestelle der Linien 2, 3 und 602.

Kontakt

ZK Grundinvest GmbH
Bernhard-Nocht-Straße 99
20359 Hamburg

Nick Schröder
Tel +49 40 – 99 99 977-07
ns@zk-grundinvest.de


Sie wollen über neue Projekte schon vor der offiziellen Vermarktung informiert werden?
Dann tragen sie sich als Neukunde bei uns ein.

ANMELDUNG NEUKUNDEN